Tipps für Windows 7

Tipps, Hilfe und News zu Windows 7

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern

Start Windows 7 anpassen Desktophintergrund anpassen

Desktophintergrund anpassen

E-Mail Drucken
Benutzerbewertung: / 89
SchwachPerfekt 
Beitragsseiten
Desktophintergrund anpassen
Desktophintergrundbild ändern
Eigene Bilder als Desktophintergrund
Diashow erstellen
Alle Seiten

In früheren Zeiten wählte man einfach eine Hintergrundfarbe. Später kamen dann die Desktophintergründe, mit denen das Erscheinungsbild des Desktops individualisiert werden konnte. Mit Windows Vista wurde das "Aero-Design" eingeführt, welches ein schickes 3-D Design, "fliegende" Fenster (3D-Flip) und weiteres ermöglicht. "Dreamscene" ist in der Lage, Filme als Desktophintergrund zu nutzen. Windows7 hat nun von Hause aus eine Diashowfunktion, mit der ausgewählte Bilder in fester oder zufälliger Reihenfolge dargestellt werden können.

 

Folgende Punkte werden auf den kommenden Seiten erklärt:

Desktophintergrundbild ändern
Eigene Bilder als Desktophintergrund
Diashow erstellen


1. Um den Bereich, zum ändern des Desktophintergrundes zu erreichen, rufen Sie mit einem Rechtsklick auf einer freien Stelle des Desktops das Kontextmenü auf.
Wählen Sie dort den Punkt "Anpassen" mit einem Linksklick. Die Oberfläche "Ändern der visuellen Effekte und der Sounds auf dem Computer" sollte sich öffnen.

Den Punkt
Den Punkt "Anpassen" im Kontextmenü auswählen

2. Um ein einzelnes Hintergrundbild zu ändern, wählen Sie den Punkt "Desktophintergrund". Dieser ist ganz unten zu finden:

Desktophintergrund wählen
Desktophintergrund wählen

3. Hier sind vorgefertigte Desktophintergründe zu finden, welche nach Bereichen aufgeteilt sind. Um eines dieser Bilder zu wählen, klicken Sie mit der linken Maustaste direkt auf das gewünschte Bild.
Hinweis: Um ein einzelnes Bild zu wählen, ist es wichtig direkt auf das Bild zu klicken - nicht auf die kleine Checkbox oben links im Vorschaubild! Auf die Checkbox gehe ich etwas später im Bereich "Diashow erstellen" ein.

Tipp: Ein einzelner Mausklick zeigt den gewählten Desktophintergrund direkt an. Sie können also das Fenster verkleinern und den gewählten Hintergrund begutachten. Sollte er nicht gefallen, können  Sie einfach das Fenster wieder vergrößern und es mit einem anderen Desktophintergrund probieren.

4. Haben Sie einen Desktophintergrund gefunden, welcher Ihnen zusagt, können Sie ihn dauerhaft aktivieren, indem Sie entweder auf "Änderungen speichern" (unten rechts im Fenster) klicken, oder einfach einen Doppelklick direkt auf das entsprechende Bild vornehmen.

Auf der nächsten Seite erfahren Sie wie eigene Bilder als Desktophintergrund verwendet werden können!


Wer lieber ein eigenes Bild als Desktophintergrund verwenden möchte, kann dieses natürlich auch unter Windows 7 tun.

1. Öffnen Sie zuerst die Oberfläche "Ändern der visuellen Effekte und der Sounds auf dem Computer" und klicken Sie auf Desktophintergrund wie auf der vorherigen Seite beschrieben.

2. Im Oberen Bereich des Fensters für Desktophintergründe befindet sich ein Button mit der Aufschrift "Durchsuchen..." - Wählen Sie diesen mit einem Linksklick.

Den Button Durchsuchen wählen
Den Button "Durchsuchen..." wählen

3. Es sollte sich das "Ordner suchen-Fenster" offnen. Klicken Sie sich zu dem Ordner durch, in dem sich das gewünschte Bild befindet.
Hinweis für Umsteiger von Windowsversionen vor Windows Vista: Seit Windows Vista werden Laufwerke, wie Festplatten und Wechselmedien, unter dem Punkt "Computer" angezeigt. Weiterhin sollte man wissen, dass bei Verwendung des Ordners "Eigene Bilder" dieser seit Windows 7 auch unter "Bibliotheken" zu erreichen ist (nächstes Bild).

Der Ordner Eigene Bilder ist auch unter Bibliotheken zu erreichen
Der Ordner Eigene Bilder ist auch unter Bibliotheken zu erreichen

4. Hat man den gewünschten Ordner gefunden, ist dieser mit einem Linksklick zu markieren und die Aktion mit einem weiteren Klick auf den "OK-Button" zu bestätigen.
Nun werden im Hauptbereich des Fensters die Bilder des Ordners angezeigt. Bildpfad und Ordnername sind im "Kopfbereich" zu finden:

Ordnername und Bildpfad werden in der Kopfzeole angezeigt
Ordnername und Bildpfad werden in der Kopfzeole angezeigt

5. Nun kann das gewünschte Bild aktiviert werden, indem man es entweder doppelklickt (direkt auf das Bild) - oder das Bild mit einem Linksklick markiert und mit einem Klick auf den Button "Änderungen speichern" bestätigt.

Windows 7 bietet die Möglichkeit Desktophintergründe automatisch wechseln zu lassen. Diese Funktion wird als "Diashow" bezeichnet.
Auf der nächsten Seite erfahren Sie wie man seine eigene Diashow erstellen kann, und welche Optionen es gibt!


Ein einzelner Desktophintergrund ist Ihnen zu langweilig? Hier schafft Windows 7 Abhilfe. Das Zauberwort heißt: Diashow!
Windows 7 bietet nämlich die Möglichkeit, zeitgesteuert den Desktophintergrund zu wechseln. Wie Sie ihre eigene "Diashow" erstellen, können Sie im Folgenden nachlesen:

1. Öffnen Sie zuerst die Oberfläche "Ändern der visuellen Effekte und der Sounds auf dem Computer" und klicken Sie auf Desktophintergrund wie auf dieser Seite beschrieben.

2. Markieren Sie ein Bild, welches zur Diashow gehören soll, indem Sie es einmal mit der linken Maustaste anklicken. In der oberen linken Ecke des Bildes ist nun eine Checkbox zu sehen, welche mit einem Häkchen markiert ist (im nächsten Screenshot zu sehen).

3. Suchen Sie sich nun ein weiteres Bild aus, welches der Diashow hinzugefügt werden soll. Wenn Sie mit der Maus über das gewünschte Bild fahren, wird eine nichtmarkierte Checkbox angezeigt. Sie fügen das Bild ihrer Diashow hinzu, indem die die Checkbox mit einem Linksklick aktivieren. Achten Sie darauf, dass Sie nicht aus versehen direkt auf das Bild klicken, da sonst das zuvor gewählte Bild deaktiviert wird.

Mehrere aktivierte Desktophintergründe für die Diashow
Mehrere aktivierte Desktophintergründe für die Diashow

Hinweis: Es spielt keine Rolle, ob die gewählten Bilder aus einem oder verschiedenen Themenbereichen zusammen gestellt werden.

4. Um den Zeitintervall zu ändern, in dem die Bilder wechseln, öffnen Sie im unteren Bereich des Fensters das Dropdown-Menü "Bild ändern alle:", und wählen die gewünschte Zeit aus.

Der Zeitintervall kann in diesem Dropdown-Menü angepasst werden
Der Zeitintervall kann in diesem Dropdown-Menü angepasst werden

Tipp: Die Checkbox mit der Bezeichnung "Mischen", neben der Auswahl für den Zeitintervall, bietet die Möglichkeit, eine zufällige Bildreihenfolge der Diashow zu aktivieren!

Die Wiedergabe der Diashow kann auch in einer zufälligen Reihenfolge erfolgen
Die Wiedergabe der Diashow kann auch in einer zufälligen Reihenfolge erfolgen 

5. Zum Schluss bestätigt man die neuen Einstellungen mit einem Klick auf "Änderungen speichern".

Tipp: Wenn der Rechner im Akkubetrieb läuft, kann man die Option zum Energie sparen, unter der Zeiteinstellung, aktivieren bzw. deaktivieren!

Die Diashow kann im Akkubetrieb deaktiviert werden
Die Diashow kann im Akkubetrieb deaktiviert werden
Zuletzt aktualisiert am Dienstag, den 23. Juni 2009 um 19:16 Uhr  


GTranslate

English French German Italian Portuguese Russian Spanish

Social-Bookmarks

MyTagzMisterwongOneviewAlltagzLinkarenaYiggDeliciousTechnoratiFurlYahoo_myweb
Google_bmarksBlinklistMagnoliaWindows_liveDiggNetscapeStumbleuponNewsvineReddit
TailrankSpurlWas ist Social Bookmarking